A A A

Der Umbau zur heutigen Birschel-Mühle

Im Jahr 1999 begann nach langjähriger Planung der Umbau der alten Getreidemühle und des Kornspeichers.

Es entstanden 43 seniorengerechte Wohnungen, die heute mit einem Service-Konzept für betreutes Wohnen im Alter betrieben werden. Dieser Umbau entstand in enger Zusammenarbeit mit der Denkmalbehörde. Es ist ein gelungenes Beispiel für einen erfolgreichen Denkmalschutz.

Aus dem Erdgeschoß des Maschinengebäudes und den angenzenden Werkstatträumen entstand das Cafe-Restaurant "daMario" und der Veranstaltungsbereich "Business&Art" mit einem traumhaften Ambiente und einem wunderschönen Blick über die Ruhr.

Auch die alte Turbine, die früher die Mahlwerke angetrieben hat, wurde wieder instandgesetzt. Mit ihr wird heute Öko-Strom erzeugt und ins öffentliche Netz eingespeist.
Der Teil zwischen dem Mühlen- und dem Silogebäude wurde abgerissen. Hier entstand das neue Treppenhaus mit den beiden Aufzügen.